Marilino bei Annette Tänzer Köln | Logo

Besonders in der Welt der Mode ist der Begriff Nachhaltigkeit heute in aller Munde. Kundinnen haben besondere Ansprüche entwickelt. Die heutige Mode muss diesen Ansprüchen gerecht werden. Denn nur so kann man im anspruchsvollen Segment bestehen. Das Münchner Modeunternehmen Marlino stellt sich dieser Herausforderung mit großen Engagement. Und das in einem ganz speziellen Segment. Sie entwerfen Lieblingsteile mit nachhaltigem Wert aus Fell.

Das Label Marlino entwirft Lieblingsteile mit nachhaltigem Wert

Gerade im Bereich Fell waren wir uns als Boutique Annette Tänzer in Köln unsicher. Kann man heute Fell anbieten? Die Berichte über schreckliche Bedingungen für die Tiere und Arbeitsbedingungen in Gerbereien fern jeglichen Arbeitsschutzes kennen wir alle. So haben wir uns lange gesträubt. Bis wir auf Marlino gestoßen sind, die mit ihrer Kleidung Lieblingsteile mit nachhaltigen Wert produzieren. Hier wird explizit nur Fell verarbeitet, dass von Tieren stammt, die nicht in Käfigen gehalten wurden. Die Tiere werden nicht nur für die Pelzproduktion gezüchtet. Es sind Tiere aus landwirtschaftlicher Haltung. Bei Marlino werden also eben die Felle verarbeitet, die sonst bei der Fleischproduktion als Schlachtabfall entsorgt werden.  Marlino ist also einer der Produzenten, die das Prinzip From Nose to Tail erreichbar machen. Ein Tier zwar noch zu züchten, aber unter artgerechten Bedingungen. Und man verwendet am Ende alles von diesem Tier. Für Lebensmittel aber eben auch für Lieblingsteile mit nachhaltigem Wert.

Zero Waste & Respect

Es ist ein Unternehmensprinzip, auf Verschwendung jeglicher Art zu verzichten. Denn Respekt vor unserer Umwelt schreibt Marlino besonders groß. Daher verwendet Marlino auch ausschließlich Lammfell, das zum Beispiel aus Frankreich, Spanien, Island und dem Balkangebiet stammt. Eine Verwendung von Zuchtpelzen lehnt Marlino kategorisch ab. In Europa können die Haltungsbedingungen für Zuchttiere verfolgt werden. Marlino kontrolliert selber die landwirtschaftlichen Betriebe und macht sich so ein ehrliches Bild von den Lebensbedingungen der Tiere.

Cage free & No Down

Konsequent verarbeitet Marlino ausschließlich Lammfell, das nicht aus Käfighaltung stammt. Das Tier soll ein artgerechtes Leben führen dürfen. Für die Produktion verwendet Marlino nur solches Fell, das aus einer artgerechten Haltung stammt. Es ist also ein natürlicher Rohstoff ist, der sonst Schlachtabfall ist. Eine weitere Nutzung des Fells ist normalerweise nicht vorgesehen. Marlino aber produziert daraus Luxusprodukte.

Es geht dabei aber nicht nur um die Felle. Auch die Daunenfüllungen vieler Jacken werden auf sehr zweifelhafte Art produziert. Deshalb gibt es bei Marlino keinen  Dauen. Die Wattierung der Jacken stellt ein deutsches Unternehmen aus PET Resten her, der ein besonderes Verfahren dazu entwickelt hat.

Marlino – Fashion by Nature

Nachhaltig und naturverbunden geht es bei Marlino zu. Das ist für ein Modeunternehmen, das Lammfell verarbeitet, eine sehr exklusive Aufgabe ist. Doch genau hier hat das Unternehmen Wege gefunden, die uns bei Annette Tänzer beeindruckt haben.

Marlino produziert unter fairen Bedingungen Jacken in Europa: Fair Work

Marlino legt auch besonders großen Wert auf die Produktionsbedingungen. Alle Produktionsstätten, die an der Produktion des Fells beteiligt sind, müssen bestimmte Qualitätsstandards einhalten. Letztlich wird großer Wert darauf  gelegt, dass alle, die an der Produktionskette beteiligt sind, ihre Arbeit unter Einhaltung aller Sicherheitsstandards und für faire Entlohnung tun können. Alle, sollen mit einer fairen Entlohnung und sicheren Arbeitsbedingungen arbeiten dürfen. Und gerade in der Fellverarbeitung ist das neben den schrecklichen Bedingungen für die Tiere nicht immer der Fall. 

Rike Tänzer sagt dazu „Niemand hat wohl ein gutes Gefühl dabei, Sachen zu tragen, die von jemandem genäht wurden, der von seiner Arbeit seinen Lebensunterhalt nicht bestreiten kann.“ Diesem Anspruch kommt Marlino bestmöglich nach. Durch die ausschließliche Fertigung in Europa können sich die Verantwortlichen regelmäßig vor Ort persönlich von der Einhaltung ihrer hohen Standards überzeugen.

Mit Marlino eine Lederjacke mit gutem Gewissen tragen: Slow Fashion

Produkte sind besonders dann nachhaltig, wenn sie eine hohe Lebensdauer haben. Diese ist bei den Lammfellmänteln von Marlino besonders gegeben. Denn sie halten oft über Generationen, was einerseits für die hohe Qualität und darüber hinaus auch für die zeitlosen Designs spricht.

Dunkelgrün schmeichelt im Winter
Die herrlich weiche dunkelgrüne lange Jacke mit kuscheliger Kapuze ist genau das Richtige an kalten Wintertagen.
Sportlich Kurz
Die kurze Felljacke ohne Kapuze wärmt an Wintertagen ohne dabei zu überladen zu wirken und zaubert eine schmale Silhouette.
Der Klassiker
Der halblange schwarze Fellmantel ist wunderbar auch als Business Mantel zu eleganten Hosenanzügen zu kombinieren und kann gleichzeitig sportlich wirken. Ein echtes Allround Talent unter den Mänteln und das in kuscheligem Fell.